Auszug aus einer Geschichte

....Draußen vor seinem Fenster sind die Kinder und spielen Ball. Ein wenig lasch ist das Ding

vom Winter geworden. Dennoch tut er seine Dienste. Die Hauptsache ist, dass das runde

Etwas sich bewegen lässt und die tobende Schar damit werfen oder schießen kann. Der Alte

lacht über die Ungeschicktheit der Kleinen und schüttelt den Kopf. "Noch ganz schön

eingerostet", murmelt er und steht auf. Wen er wohl meint?  Er greift zu seinem Stock und

geht aus dem Zimmer, eilt durch die Küche, öffnet die Wohnungstür. Rasch nimmt er die

Treppenstufen nach unten. An der Außentreppe spricht er seine Enkelin an. Sie ist damit

beschäftigt, das Osternest herzurichten. "Na, magst heut wohl nicht toben"? "Doch, aber mein

Nest ist noch nicht fertig", sagt sie und sieht ihn dabei mit ihren großen Augen an. Den nach

Hilfe suchenden Blick kann der Opa einfach nicht übersehen. Und er will es auch nicht. Den

Spaß, den er immer hat, wenn Püppi so voller Eifer und Hingabe mit einer Sache befasst ist,

den will er sich nicht nehmen lassen. Er bietet ihr seine Hilfe an. "An der dicken Eiche ist

frisches Moos und wenn du zu den Bäumen......

Märchen und Geschichten

Lesenproben

office + home


Beratung

Ordnung

Organisation

OldörpService

© 2004 by Dagmar Karin Oldörp
Alle Rechte vorbehalten. Die Verwertung der Texte und Bilder, auch auszugsweise, ist ohne Zustimmung des Autors nicht gestattet. Dies gilt auch für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Verarbeitung mit elektronischen Systemen. Generell gelten die vorliegenden AGB.