office + home


Beratung

Ordnung

Organisation

OldörpService

Tipps, Hinweise und Erfahrungen, aufgeschrieben für Verliebte


Warum Tipps und Hinweise für Verliebte? Das ist einfach gesagt.

Einen Autor unserer Seite Märchen und Geschichten hat es voll erwischt. Das passiert am Tag unzähligen Verliebten und verliebten

Unglücklichen. Mit einem Mal stellen sich derart viele Probleme dar, dass das Leben nur noch aus Unglücklichsein besteht.
Dabei ist das Verlieben ein überaus schöner Zustand.

Für uns ist es Anlass, das Verhältnis zwischen Frauen und Männern einmal näher zu beleuchten.

Ursprünglich sahen wir unseren Service als eine Hilfe für Verliebte und Liebende an, Gefühle und Empfindungen
in die richtigen Worte zu kleiden.

Bekanntlich sehen die Verliebten den Wald vor Bäumen nicht. Das Gehirn lässt keinen klaren Gedanken zu. Menschen geraten öfter in diese

Situation als man zu glauben wagt. Sind Liebesbriefe, Versöhnungsbriefe dann immer eine Rettung? Wir denken schon.

Kommunizieren Sie mit der/dem Angebeteten. Das ist von so wesentlicher Bedeutung. Schnell kann es passieren, dass Sie als die/der

unglücklich Verliebte aus dieser Situation hervorgehen. Und schon ist der erste Hinweis entstanden.

Die Nummerierung der Hinweise und Tipps ist keine Wertung der Aussagen, sondern dient lediglich der besseren Verständigung bei der Korrespondenz.


1.   Männer suchen Herausforderungen

Männer meiden komplizierte Frauen. Sie suchen stets den Kreis Frauen, der für sie leichter zu durchschauen ist. Es ist jedoch auch

wichtig zu wissen, gerade vom Komplizierten wird Mann angezogen. Es ist wie mit einem neuen technischen Gerät. Männer müssen die

Wirkungsweise, die technischen Daten und einen Vorteil gegenüber einem vorhandenen Modell herausfinden. Also was schlussfolgert

Frau? Nur Kniffliges fasziniert den Mann. Die Frau sollte sich nicht verbiegen und ihre weibliche Magie nicht durchschauen lassen. Ist

Mann erst einmal bis zum Innersten vorgedrungen, wird Frau uninteressant wie das alte technische Gerät. Die unbekannte

Wirkungsweise Frau muss eine Herausforderung bleiben.


2.   Männer wie Frauen mögen gerne Liebeserklärungen bekommen

Sind Sie dem Menschen wirklich wichtig, in den Sie sich verliebt haben, akzeptiert er selbst eine gestammelte Liebeserklärung. Fehlen

Ihnen die Kraft und der Mut, der geliebten Person es direkt zu sagen und noch dabei in die Augen zu sehen, schreiben wir Ihnen den

schönsten Liebesbrief. Selbst wenn sich alles noch so verworren darstellt, starten Sie den Versuch und teilen Sie diesem Menschen

Ihre Zuneigung mit. Viele Paare stellen im Nachhinein fest, dass der Partner sich ebenfalls seit langem von ihm angezogen fühlt. Nicht

jeden Tag fällt ein Stern vom Himmel. Greifen Sie zu, bevor er verglüht. 


3.   Männer sprechen nicht über große Gefühle

Männer meiden es, über große Gefühle zu reden. Gefühle gehören nicht zu Männern. Sie reden nicht darüber. Ein Mann verdrängt

Emotionen und legt einen Schutzpanzer um sich. Er fühlt sich unwohl, spricht eine Frau zu ihm über ihre Gefühle. Dieser Mann hat

danach unruhige Nächte. Am nächsten Morgen kommt er blass zur Arbeit. Eine nie gekannte Nervosität lässt ihn kein klares Wort

herausbringen. Der Mensch beginnt zu stottern. Dabei würde er es so gerne in den Himmel schreien, dass er in sie verliebt ist.


4.   Männer verbiegen sich lieber als ihre Liebe zu gestehen

Ein Mann bekommt selten die drei Worte heraus: Ich liebe Dich. Dagegen - Ich mag Dich, ich bin gerne bei Dir, ich liebe Deine Haut, ich

mag es, wie Du lachst - sind Worte, die Mann leichter fallen. Die berühmten drei Worte zwängen Mann ein. Er vermag beim

Aussprechen dieser geringen Anzahl von Worten nicht mehr atmen zu können. Der Brustkorb wird zu eng, die Knie sind vor Angst

weich, die Hände werden kalt und vom Schweiß feucht. Das ist so furchtbar anstrengend für Mann und er wünschte, ihm würde die in

seinem Leben bisher einzige Frau helfen: Mutti. Bekommt also eine Angebetete diese Worte aus dem Munde ihres Bewunderers zu

hören, sollte sie schleunigst das Aufgebot bestellen. Mann ist nicht zurechnungsfähig. Er ist unendlich mit allen Fasern seines Körpers

verliebt und diese Situation sollte eine von Magie strotzende Frau für sich nutzen.


5.   Gegen die Liebe ist kein Kraut gewachsen

Lesen Sie nicht die schlauen Bücher über Beziehungen, Liebe, was Männer mögen und dass Frauen anders sind usw., wenn

Sie verliebt sind. Das ist Literatur zur Unterhaltung und für andere Zeiten gedacht. Die Lösung finden Sie nicht in diesen Büchern, mögen

sie auch noch so wissenschaftlich und psychologisch gehaltvoll sein. Ihre rosarote Brille lässt Sie sonst zum Versuchskaninchen von

Schreibern solcher Bücher werden. Sie selbst werden zu einer anderen Persönlichkeit, die Sie nicht sein möchten. Jetzt geht es um

Ihren ganz persönlichen Katzenjammer. Bedenken Sie, sie befinden sich in einem Zustand, der Sie nicht mehr zu den Normalos zählen

lässt. Sie sind unglücklich verliebt. Ab hier gelten andere Spielregeln. Ihr Gehirn ist ausgeschaltet. Warum das so ist, wer weiß das

schon - die Chemie des Anderen, die Evolutionsmitgabe oder der Teufel in uns. Mit anderen Worten, wenn der Appetit ausbleibt und der

Schokoladenkonsum ins Unermessliche steigt, hilft nur eins: Sprechen Sie mit demjenigen, den es betrifft. ER oder SIE sollten es

erfahren, dass für den vorliegenden Zustand (oder besser Notstand?) er oder sie verantwortlich zeichnen. Unsere Nase ist für den

ausgesandten chemischen Cocktail äußerst sensibel. Und da niemand etwas dafür oder dagegen machen kann, sollte zumindest die

Seele erleichtert werden und der/ die es erfahren. In den meisten Fällen werden die Gefühle erwidert und der großen Liebe steht nichts

mehr im Wege.




Zu 6.- 28.

Hinweise und Tipps für Verliebte